Arbeitssicherheit Kontrolle durch Berufsgenossenschaft: Bericht verstehen und richtig handeln

Wenn Berufsgenossenschaften Unternehmen hinsichtlich der Einhaltung des Arbeitsschutzes kontrollieren, erhalten Unternehmen einen Besuchsbericht durch die Berufsgenossenschaft. In diesem Besuchsbericht wird festgehalten, inwieweit Unternehmen ihren Verpflichtungen nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der DGUV 2 erfüllt haben.

Im Besuchsbericht, die Berufsgenossenschaft erstellt wird, werden die Mängel festgehalten, die bei der Besichtigung erstellt werden. So werden Unternehmen im Besuchsbericht beispielsweise aufgefordert, eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit oder einen Betriebsärztlichen Dienst schriftlich zu bestellen. Zugleich wird eine Frist gesetzt, bis zu der Unternehmen die Mängel abgestellt haben müssen. Falls Unternehmen die Mängel, die im Besuchsbericht durch die Berufsgenossenschaft festgehalten worden, nicht abstellen, drohen zum Teil empfindliche Bußgelder. Falls Ihr Unternehmen unangekündigt durch eine Berufsgenossenschaft kontrolliert wurde und einen Besuchsbericht durch die Berufsgenossenschaft erhalten hat, finden Sie Hilfe in unserem kostenlosen Ratgeber. Sie können hier kostenlos herunterladen.

Besuchsbericht durch die Berufsgenossenschaft erhalten, was tun?

Wenn Sie einen Besuchsbericht durch die Berufsgenossenschaft erhalten, sind viele Unternehmer und Verantwortliche zunächst einmal erschreckt. Dezidiert werden Mängel der Arbeitssicherheit (beispielsweise fehlende Gefährdungsbeurteilung, fehlende schriftliche Bestellung eines Betriebsarztes etc.) aufgelistet. Zudem ist die Frist zur Abstellung der Mängel mit in der Regel 14 Tagen sehr knapp bemessen. Was tun?

  • Lesen Sie den Besuchsbericht, den sie durch die Berufsgenossenschaft erhalten haben, sorgfältig durch. Notieren Sie, was die Berufsgenossenschaft bei Ihnen konkret bemängelt.
  • Planen Sie ein Budget für die Beseitigung der im Besuchsbericht der Berufsgenossenschaft beanstandeten Mängel ein. Wie hoch dieses ist, erfahren Sie durch unseren Kostenrechner, der ihnen schnell und präzise Auskunft darüber gibt, welches Budget Sie einplanen müssen.
  • Beginnen Sie zügig mit der Beseitigung der durch die Berufsgenossenschaft festgestellten Mängel. Hierbei unterstützt die Deutsche Mittelstands GmbH schnell, einfach und kosteneffizient. Falls Sie bereits wertvolle Zeit haben verstreichen lassen und die im Besuchsbericht der Berufsgenossenschaft festgelegte Frist abläuft, können wir innerhalb von 48 Stunden Rechtssicherheit und damit die Vermeidung von Bußgeldern gewährleisten.

Soforthilfe bei Betriebsprüfungen

Hat die Berufsgenossenschaft eine Kontrolle Ihres Unternehmens angekündigt?

Oder liegen vielleicht bereits Fristsetzungen für den Nachweis geeigneter Sicherheitsmaßnahmen oder sogar Bußgeldandrohungen vor?

Soforthilfe bei Betriebsprüfungen