Arbeitssicherheit Arbeitssicherheit: Hilfe bei der Umsetzung

Kleine und mittlere Unternehmen sind bei der Umsetzung der Vorschriften zur Arbeitssicherheit oft überfordert. Bei Kontrollen durch die Berufsgenossenschaften wird bemängelt, dass keine Fachkraft für Arbeitssicherheit bestellt wurde. Außerdem – eine der häufigsten Beanstandungen – es liegt keine Gefährdungsbeurteilung vor. Hier erfahren Sie, wie sich Hilfe schnell, unbürokratisch und kostengünstig realisieren lässt.

Arbeitssicherheit: Hilfe vom Profi oder selbst machen?

Brauche ich bei Fragen der Arbeitssicherheit oder zum Arbeitsschutz Hilfe? Diese Frage stellen sich Arbeitgeber unmittelbar nachdem die Berufsgenossenschaft Mängel bei der Arbeitssicherheit festgestellt und eine Beseitigung dieser Mängel angemahnt hat. In der Tat schreiben weder das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) noch die DGUV eine Form vor, wie eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen ist. Auch können Unternehmen in Fragen der Arbeitssicherheit Hilfe erhalten, wenn sie über Google Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Fachkräfte für Elektrosicherheit finden und beauftragen. Sie können Brandschutzhelfer ausbilden lassen. Jedoch erfordert dies alles große zeitliche und finanzielle Mittel. Mit jedem einzelnen Spezialisten (Betriebsarzt, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Fachkraft für Elektrosicherheit und Ausbildungsinstituten für Brandschutzhelfer) müssen individuelle Verträge geschlossen werden. Jeder dieser Verträge muss dokumentiert werden, sodass gegenüber der Berufsgenossenschaft nachgewiesen werden kann, dass sich das Unternehmen in Fragen der Arbeitssicherheit Hilfe geholt hat. Die Deutsche Mittelstandsschutz GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, in Fragen der Arbeitssicherheit Hilfe zu leisten: schnell, günstig und kosteneffizient. Und vor allem: Alles aus einer Hand:

  • Unternehmen, die eine Fachkraft für Arbeitssicherheit bestellen müssen, schließen nur einen Vertrag ab, nicht mehrere. Auch die Bestellung mehrerer Betriebsbeauftragter gleichzeitig erfordert ebenfalls nur einen Vertrag.
  • Die Hilfe erreicht den Betrieb deutlich schneller, als wenn mit jedem Beteiligten eigene Termine koordiniert werden müssen.
  • Alle beteiligten Experten stehen miteinander in Kontakt und stimmen sich hinsichtlich der Maßnahmen ab. Der Koordinierungsaufwand für das Unternehmen sinkt erheblich.
  • Das Unternehmen erhält innerhalb kurzer Zeit, wenn gewünscht innerhalb von nur 48 Stunden, Hilfe auf dem Weg zur Rechtssicherheit gegenüber der Berufsgenossenschaft.

Schnelle und unbürokratische Hilfe in Fragen der Arbeitssicherheit, das ist die Mission der Deutschen Mittelstandsschutz GmbH. Im kostenlosen E-Book „Informationen zur Betriebsprüfung – Diese 12 Punkte müssen Sie wissen“ erfahren Sie, wie Sie bei einer Kontrolle durch eine Berufsgenossenschaft handeln müssen. Ziel ist, dass Sie sich so schnell wie möglich wieder auf Ihre Aufgaben und auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Die Empfehlung deshalb: Holen Sie sich in Fragen der Arbeitssicherheit Hilfe.

Was kostet die Hilfe bei der Umsetzung der Arbeitssicherheit?

Die Wahl eines Anbieters, der in allen Fragen der Arbeitssicherheit Hilfe aus einer Hand anbietet, senkt die Kosten für Unternehmen erheblich. Mit dem Online-Kostenrechner können Sie schnell und einfach berechnen, wie hoch Ihr finanzieller Aufwand sein wird, um gegenüber der Berufsgenossenschaft Rechtssicherheit zu erlangen. Die Deutsche Mittelstandsschutz GmbH leistet in allen Fragen der Arbeitssicherheit Hilfe über den konkreten Fall hinaus. Ansprechpartner, wie zum Beispiel Betriebsärzte, stehen Mitarbeitern bei Fragen zum Gesundheitsschutz zur Verfügung. Eine Fachkraft für Arbeitssicherheit kann das Unternehmen zum gewünschten Zeitpunkt besuchen und beraten. Unternehmen erhalten schnell, einfach und kostengünstig in allen Fragen der Arbeitssicherheit Hilfe.

Soforthilfe bei Betriebsprüfungen

Hat die Berufsgenossenschaft eine Kontrolle Ihres Unternehmens angekündigt?

Oder liegen vielleicht bereits Fristsetzungen für den Nachweis geeigneter Sicherheitsmaßnahmen oder sogar Bußgeldandrohungen vor?

Soforthilfe bei Betriebsprüfungen